Wissen

Eines vorweg: Ich bin und war immer dafür, dass Datenschutz in der Webentwicklung oberste Priorität hat und man deshalb seine Anwendungen und Websites entsprechend aufbaut. Aber mal im Ernst - ER NERVT, der Cookiebanner: Was hat es denn für einen Sinn, Google Analytics einzusetzen, wenn der Besucher dem Cookie nicht zustimmt bzw. ablehnt und deswegen das Tool nichts aufzeichnet? Was ist schlecht daran, rauszufinden, wofür seine Besucher sich interessieren? Deshalb habe ich nach einem Weg gesucht, Analytics einzusetzen ohne dafür die Cookie Zustimmung einholen zu müssen - und bin fündig geworden.

Georg Kaser // SEO
Spar dir den Cookie Banner: Google Analytics ohne Cookies nutzen

Ich geb zu: Ein eigener Blog ist viel Arbeit und verursacht Kosten. Geht mir genauso, an diesem Artikel hab ich ganze 4 Stunden gearbeitet. Dass ein Corporate Blog aber eine gute Investition ist, sehen Sie spätestens in den Statistiken von Google Analytics. Ein Blogbereich mit regelmäßig neuen und interessanten Artikeln, verleiht Ihrem Ranking in Suchmaschinen richtig Schub. Vergessen Sie dabei aber nicht, dass Ihre Blogartikel einen Mehrwert für den Kunden bieten soll. Nur dann werden diese auch von anderen verlinkt und sie erhalten den erwünschten Linkjuice.

Georg Kaser // Content Marketing
Newsmanager Addon
Wissen
+49 157 84925965 Angebot anfordern
Logo

Ihr REDAXO Web-Entwickler aus Worms für Deutschland, Österreich und die Schweiz!
+49 157 84925965

Angebot anfordern